Newszurück zur Übersicht

12.02.2015

Wie alt Content Marketing wirklich ist

2015 feiert INFOkontor, die erste Content Agentur in Europa, ganz passend 15-jähriges Jubiläum. Der Erfolg kann sich sehen lassen: Das Team wurde mehrfach mit nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt als Sieger des Gunn Report 2014, zumindest als stiller Teilhaber für die Kommunikation des „Epic Split“ mit Jean Claude Van Damme für Volvo Trucks.

Als der gelernte Print-, Radio- und TV-Mann Wilfried Große-Berg am 15. Februar 2000 seine Ideenwerkstatt in der Medienstadt Köln eröffnete, sah er als einer der ersten Kommunikationsprofis das große Potential von Bewegtbild im damals noch jungen Internet. Sein Team konzentrierte sich von vornherein auf die Inhalte – Content Marketing -, um die Kundenbotschaft in die richtigen Kanäle zu senden. Und zwar lange bevor sich „Content Marketing“ zum Buzzword für die Kommunikation entwickelt hat. „Relevante Inhalte und gutes Storytelling sind schon seit den 90er Jahren Erfolgstreiber für gute Kommunikation“, weiß Wilfried Große-Berg, „nur hat das niemand Content Marketing genannt und schon gar nicht ein Agenturkonzept daraus entwickelt, das sich deutlich von Werbe- und PR Agenturen unterscheidet.“ Das Rezept, nach dem INFOkontor auch heute noch erfolgreich für Kunden wie Daimler, Gazprom, Generali, Microsoft, Porsche oder Volkswagen arbeitet: Relevante Informationen, zielgruppengenau als Text, Ton, Foto und Film verpackt, werden in einem Content-Pool synchronisiert und gehen dann in die verschiedenen Kanäle. Oder, kurz gesagt: Content Marketing.

Bewegtbild hat sich in den letzten Jahren zum Leitmedium der Kommunikation entwickelt. INFOkontor setzte von Anfang an darauf und realisierte als erstes Projekt für Opel eine Testfahrer-Aktion in Arizona. Dort produzierte das Team täglich Videoclips, die direkt aus der Wüste auf die Opel-Homepage gestellt wurden. Ein Online Video war damals Pionierarbeit. Seitdem ging es für die Inhaltsprofis stetig nach oben. Und mehrmals um den Erdball. Von der Wüste ins Eis, über die Karibik in den Regenwald bis nach Südamerika. Gleich zweimal stieg INFOkontor auf den Mount Everest, einmal für Pfizer, einmal für Boehringer Ingelheim, um medizinische Expeditionen zu dokumentieren. Das Team heuerte mit Mars und Bounty auf einem Segelschiff an, brachte Günter Jauch und Krombacher für das Regenwald-Projekt zusammen und begleitete für SES Astra einen Raketenstart in Französisch-Guayana.

Content Marketing auf dem Vormarsch

Die Kölner Contentprofis waren und sind Vorreiter, wenn es um neue Entwicklungen in der digitalen Kommunikation geht. Sie entwickelten das PDF mit eingebauten Videos, unsichtbare Wasserzeichen zum Tracken von TV-Bildern und Livestreaming auf Unternehmensseiten bei Facebook. Erst letztes Jahr führte INFOkontor den iReporter ein, der die professionelle Videoproduktion revolutionierte: Mit einem einzigen Gerät lässt sich ein iPad Video oder ein iPhone Video drehen, schneiden und sofort publizieren, sogar live. Mit dem neusten Angebot ist die Content Agentur pünktlich zum Geburtstag am Start: Smart TV – Apps für internetfähige TV-Geräte, die Unternehmensfernsehen ins Wohnzimmer bringen.

KUNDEINFOkontor
JAHR2015