Newszurück zur Übersicht

18.09.2015

Viral Video mit Love Story: Borgward

Das erste deutsch-chinesische Viral Video: Die alte Automarke Borgward ist seit der IAA 2015 wieder da und will mit ihrem 4,70 Meter langen Geländewagen BX 7 ein Comeback feiern.

Die Content Marketing Kampagne von INFOkontor mit Schwerpunkt Bewegtbild spiegelt dabei das neue Gesicht des Autoherstellers, der seinen Sitz in Stuttgart hat und von der chinesischen Futon Gruppe dominiert wird. Das auf der IAA in Frankfurt vorgestellte Modell soll 2016 auf dem chinesischen und 2017 auf dem europäischen Markt eingeführt werden. Zunächst hat Borgward drei SUV-Modelle geplant. Analog zu den Markteintritten wird die Kommunikation geplant.

Viral Video: “We will meet again”

Das erste Viral Video, das zunächst nur in China als Online Video eingesetzt wird, erzählt eine rührende Liebesgeschichte eines Models, das bei einem Borgward-Shooting für die IAA 1955 einen eleganten Mann trifft und 60 Jahre später, auf der IAA 2015, wiedersieht. Der Titel dieser Videoproduktion heißt denn auch “We will meet again”. Die Content Agentur INFOkontor hat das Viral Video unter der Regie von Grimme-Preisträger Felix Hassenfratz produziert. Bei der Videoproduktion dieses Viral Videos waren insgesamt sieben Darsteller dabei, dazu eine komplette Crew von Maske, Stylist, Ausstatter, Requisiteur und natürlich Kameramänner und die Assistenten für Regie und Kamera. Die besondere Herausforderung dieser Videoproduktion war, dass das Viral Video im laufenden Messebetrieb während der IAA aufgenommen wurde. Der Bordward Stand wurde deshalb teilweise abgesperrt.

Kooperationspartner der Content Agentur aus Köln ist die internationale Kommunikationsagentur APCO. Bei Bewegtbild- und Content Marketing Projekten arbeiten beide Agenturen zusammen. Dies ist die erste gemeinsame Kooperation bei der Produktion eines Viral Videos.

KUNDEBorgward / APCO
JAHR2015